Kick-Off JugendKunstParkour 2018

JugendKunstParkour 2018

Be Part of the Art! Unter dem Motto »BE pART« geht Mitte April der sechste JugendKunstParkour (JKP) an den Start. Wer zwischen 15 und 23 Jahren jung ist, kann kostenfrei und unter professioneller Anleitung in verschiedenen Sparten aktiv und kreativ sein und den eigenen Kunst- und Kulturhorizont erweitern. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Zur Auswahl stehen zahlreiche Ateliers aus den Bereichen Bildende und Darstellende Kunst: Malerei, Skulptur, Aktionskunst, Theater, Tanz, Musik und vieles mehr.

Einige Angebote finden fortlaufend statt (Mitte April bis Mitte Juli), weitere Ateliers gibt‘s kompakt beim viertägigen KunstCamp vom 10. bis 13. Mai. Ein Highlight in diesem Jahr ist die Zusammenarbeit mit dem im E-WERK beheimateten künstlerischen Experimentalraum KABUFF: Begleitet von Jürgen Oschwald wird eine kleine Gruppe Teilnehmender ab 1. Juni in performativen und diskursiven Formaten neue Kunstformen entwickeln. Die entstandenen Arbeiten werden vom 11. bis 14. Juli beim Finale Grande, dem Abschluss-Festival des JugendKunstParkour präsentiert. Neben der großen Vernissage im E-WERK bietet das Finale Grande auch wieder Tanz- und Theateraufführungen, Musik sowie Kostproben aus allen Ateliers.

Die Teilnahme am JKP und an allen Ateliers ist komplett kostenfrei!

Beim Kick-off am 14. April von 16 bis 20 Uhr in der Projektwerkstatt Kubus³ (Haslacher Str. 43) kann man erleben, was den JugendKunstParkour ausmacht. In inspirierend-kreativer Atmosphäre und mit vielfältigen Arbeitsmaterialien werden die interessierten Besucher*innen gemeinsam mit den beiden Künstler*innen Jikke Ligteringen und Jürgen Oschwald die Projektwerkstatt durch eine Rauminstallation mit Kunst füllen. Frei nach dem Motto »BE pART« ist jede*r Einzelne eingeladen mitzumachen und Teil der gemeinsam entstehenden Kunst zu werden. Außerdem gibt‘s beim Kick-off Infos über den JKP, die Vorstellung der anderen Ateliers und natürlich leckere Häppchen!

Selbstverständlich kann man sich beim JKP auch mit eigenen Ideen, Projekten oder Kunstwerken beteiligen. Einfach anrufen, eine E-Mail schreiben, auf Facebook posten oder das Organisationsteam persönlich ansprechen. Jeder Vorschlag ist willkommen!

Die Ateliers im Überblick

  • Bildende Kunst mit Jikke Ligteringen
  • Theaterspiel mit Stefan Mensing
  • Tanz mit Karolin Stächele
  • KABUFF – ein experimenteller Kunstraum mit Jürgen Oschwald
  • Weitere Ateliers beim KunstCamp

Das Tanz- und das Theateratelier laufen bereits. Interessierte sind herzlich willkommen! Die Termine der einzelnen Ateliers werden rechtzeitig auf der Facebook-Seite des JKP sowie auf www.jugendkunstparkour-freiburg.de bekannt gegeben.

+++ Die Teilnahme an den Ateliers ist kostenfrei! +++

 

Und so war es letztes Jahr:
https://www.youtube.com/watch?v=yo7b0fQEUGw

ArTik Freiburg

Im Zeichen von Freiräumen und Beteiligung! Viele Räume, viele Ideen. Kunst und Kultur in Bewegung! Plattform. Hier kann man: Reinkommen. Reinschauen. Oder einfach nur Rumsitzen. Angucken. Anpacken. Oder endlich etwas Ausprobieren. Mitmachen. Mitreden. Und wirklich etwas Mitgestalten. Projektarbeit. Wer eine Idee hat, etwas auf die Beine stellen will – der kann sich einfach an uns wenden und wir realisieren gemeinsam und professionell begleitet deine IDEE! Wir binden und fördern kreative Potentiale, dafür sind wir da! Netzwerkarbeit. Verschiedenste Kooperationen und Projekte in gemeinsamer Verantwortung! Wir vernetzen, knüpfen Kontakte und bauen auf ein Miteinander: mit Politik, Kultur und Öffentlichkeit. Wir. Ein großes Team mit vielen freiwillig engagierten jungen wie junggebliebenen Menschen, angesiedelt zwischen Ehrenamt und Professionalität. In Projektgruppen wird gearbeitet und nachgedacht. Von Technik zu PR und Medienarbeit. Anspruch & Philosophie. Ihr mit uns. Wir für euch. Es ist uns ein Anliegen Selbstvertrauen zu stärken, im Zeichen von Chancengleichheit und sozialem Verantwortungsbewusstsein aktiv zu sein. Du bist die Idee. Wir sind die Plattform. Das ist das Projekt. ArTik e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe (§ 75 KJHG / SGB VIII) sowie der außerschulischen Jugendbildung in Baden-Württemberg (§2 JBiG BW).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.