Was ist das ArTik?

Was ist das ArTik?

Das ArTik ist eine unkommerzielle Plattform für Projekte & Ideen – der Rahmen für dein Bild! Du brauchst einen Ort, um deine Idee zu verwirklichen? Komm vorbei, ruf an oder schreib an info@artik-freiburg.de! Wir treffen uns immer donnerstags um 18 Uhr im Freizeichen!

Unser Alleinstellungsmerkmal

Die „Plattform-Arbeit“ und das „ArTik als Übungsbetrieb“ sind die zwei Elemente unseres Alleinstellungsmerkmals. Sie verkörpern die außerschulische, informelle & non-formale Bildungsarbeit als das Herzstück des ArTik-Ansatzes.

„Plattform-Arbeit als Kultivierungsaufgabe“

Das ArTik hat sich im Herzen der Stadt Freiburg als Freiraum und offene Plattform für Jugend & Junggebliebene, Kunst & Kultur, Projekte & Partizipation etabliert. Wir wollen keine Angebote selber generieren: durch die ständige Einladung eigene Ideen Wirklichkeit werden zu lassen fördern wir einen kreativen und selbstbestimmten Lebensentwurf unserer jugendlichen und junggebliebenen Besucher. Wir zeigen mit diesem innovativen und experimentellen Ansatz, dass es möglich ist, für junge Menschen einen interessanten Freiraum fernab von Kommerz und Konsum anzubieten. Unsere Aufgabe und unser Selbstverständnis ist es, die Impulse junger Menschen ernst zu nehmen, sie zu begleiten und in ihrem Bestreben zu unterstützen – das Eigenengagement fortwährend zu kultivieren.

„ArTik als Übungsbetrieb“

Neben der Jugendkultur- und Projektarbeit mit unterschiedlichsten Nutzergruppen verwirklicht das ArTik seine vielleicht wichtigste pädagogische Aufgabe in der Arbeit mit seinem ehrenamtlichen Team. Seit jeher werden elementare Geschäftsbereiche wie u.a. die Öffentlichkeitsarbeit, die Arbeit in der Infrastruktur oder die Betreuung der Veranstaltungstechnik rein ehrenamtlich verantwortet. Das ArTik fungiert in diesem Sinne als Übungsbetrieb für junge Menschen und fördert sie dadurch in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Diese jungen Menschen werden wiederum zu Multiplikatoren für freiwilliges und verantwortungsvolles Engagement. ArTik übernimmt dadurch eine wichtige gesellschaftspolitische Rolle, die in der Verantwortungsbereitschaft junger Menschen begründet ist.

Leitbild

ArTik ist ein offenes Meta-Netzwerk zur Förderung lokaler Kunst- und Kulturprojekte mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir begleiten und verbinden integrativ die kulturellen und kreativen Potentiale, um Chancengleichheit und Selbsvertrauen zu stärken. So erfüllen und vermitteln wir unseren gesellschaftlichen und pädagogischen Auftrag. Dabei orientieren wir uns an den Jugendlichen und ihren Visionen und messen den Erfolg an den Wegen, die die ArTik-Projekte gehen. Als Ort ist das ArTik eine unabhängige Plattform, auf der eigene Ideen unkonventionell, nachhaltig und verantwortungsbewusst entfaltet werden können. ArTik ist eine Bühne, auf der Experimentierfreude und Verantwortung gelebt werden; für Freiburg in Europa.

Förster-Fest || 28.6.19

Liebes Partyvolk!
Es ist wieder soweit und das legendäre Förster-Fest steht an.
Dieses Jahr findet die ganze Aktion im ArTik statt und bietet euch die ideale luftige und zentrale Lage, um die ganze Nacht mit uns durchzutanzen.

// In einer Galaxie, weit entfernt von unserer, wurden diese Jungs von ihrem Planeten verbannt, weil .. naja, sagen wir, wegen eines Missverständnisses .. Und seit diesem Tag sind sie auf einer Mission und bringen euch fresh&minty ihren Psychedelic Fuzz & Roll! Meine Damen und Herren, Cosmic Mints!

Wem das noch nicht genug ist, darf danach auf Melodic Progressive Techno von LOU, House – Vinyl Only von Holger Stensaft und Drum ’n‘ Bass von Mad Merlin abgehen und mit ihnen in den perfekten Samstagmorgen tanzen.
Das erste Mal gibt es auf einem zweiten Floor KurPlus Reha, BeneDarkTechno/BDT und Odysseas, die euch melodisch durch die Nacht tragen werden.

// Und was wäre ein Fest von uns ohne Essen?
Die Nacht lang versorgt mit dem Feinsten:
… tierisch wilde Köstlichkeiten vom Bund Deutscher Forstleute
… veganes Essen vom Förster*innenCafé
… Brownies von Fossil Free

=> Als absolutes Highlight bekommt ihr von uns als Fachschaft auch noch Kleines, aber Feines bei uns am Shotstand!
____________________________________

Dear Students from all semesters, lovely party-people!
Finally! It’s time again. We, your student council FHU, are throwing the next summer party at ArTik! We’ll start with a live band and a variety of delicious foods, followed by DJs.
Come and enjoy the summer with us!

// In a galaxy far from ours, these funky dudes were banned from their planet due to, well, let’s just say, a misunderstanding … And ever since that day, they’ve been on a mission to bring you the fresh and minty layers of their Psychedelic Fuzz & Roll!
Ladies & Gentlemen, Cosmic Mints.
If that’s not enough for you, you can enjoy melodic progressive techno from LOU, house – vinyl only from Holger Stensaft and drum ’n‘ bass from Mad Merlin.

SHORT VERSION:
When: 21 Uhr / 9pm
Where: ArTik Freiburg
Entry: 5€

ACTS:
Cosmic Mints
LOU https://soundcloud.com/theoriginallou
Holger Stensaft https://soundcloud.com/holgerstensaft
Mad Merlin https://soundcloud.com/mightypressurecrew
KurPlus Reha https://soundcloud.com/kurplusreha
BeneDarkTechno/BDT https://soundcloud.com/benedarktechno
Odysseas https://soundcloud.com/odysseass

FOOD:
vegan food from FöCa
food from BDF Studentengruppe Freiburg
Fossil Free Freiburg with some tasty brownies

SPECIALS:
Shots from the Fachschaft Forst-Hydro-Umwelt Uni Freiburg!

Michael Oertel Band – Album Release Show || 21.6.19

Die Michael Oertel Band stellt Ihr neues Album „A Little Faith“ vor! Euch erwaret eine Mischung aus ehrlichem, erdigem Folk und Blues gemischt mit rockigeren Klängen, abwechslungsreiches Songmaterial und eine geile Band!

Michael Oertel – Git & Vocals
Lukas Steinmeyer – Bass
Silas Benz – Drums
Tim Hüllstrung – Git & Vocals
Tabea Booz – Keys & Vocals
Daliah Sharaf – Git & Vocals

SUPPORT: Seven Purple Tigers
facebook.com/sevenpurpletigers

Rap Anker Battlerapturnier No.6 || 20.6.19

Ey yau!
Mit dem Rap Anker geben wir dem Sammelsurium aus alten Hasen, jungen Rapenthusiasten und Rapfans aus Freiburg und Umgebung eine Anlaufstelle. Battlerap ist jetzt hier verankert. Deswegen wird es, nachdem die ersten fünf Veranstaltungen bereits gebrannt haben, am 20.06.2019 die nächste Veranstaltung mit open mic und Freestylebattleturnier geben. Wer beim Battle teilnehmen möchte, bitte vorab melden.
Für saftige Beats frisch vom Teller sorgt der einzigartige Plattenmann No Set !

Einlass: 20 Uhr
Beginn des Turniers: 21 Uhr
Siegerprämie: 1. Platz 80€ + Slot auf dem 1. Ankertape, 2. Platz 20€
Eintritt: 3€
Modus: 4 Takte Schlagabtausch mit Beat, bei Verlängerung 3x 8 Takte mit Beat

Im Line up sind noch Plätze frei! Bei Interesse pn an uns, teilt die frohe Botschaft! *mic drop

 

Bassblütentherapie No 43 || 15.6.19

BASSBLÜTENTHERAPIE No 43
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈AUDITORIUM≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

PATRICK ZIGON (Traumraum / Biotop / Berlin)
https://soundcloud.com/patrickzigon
http://www.biotop-label.net/

MARTIN VAN MORGEN (Dorfpunkx / Bassblütentherapie)
https://soundcloud.com/martinvanmorgen

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈BAR≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

STADTSÄUCHE (Bassblütentherapie / Dorfpunkx) LIVE
https://soundcloud.com/stadts-uche

JECK TECK (Bassblütentherapie / Dorfpunkx)
https://soundcloud.com/jeckteck

DON KANALIE (Dorfpunkx / Bassblütentherapie)
https://www.facebook.com/DonKanalie79/
https://soundcloud.com/donkanalie

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Patrick Zigon (Biotop, GER)

Patrick Zigon is an artist in the truest sense of the word. Hailing from the beautiful German Lake Constance region, the DJ and producer is more inspired by landscapes, the impact of nature and his whole environment than by any fast moving musical hypes. That’s probably why he’s paying extra attention to sound design and atmospheres in his club tracks and that they have something to express rather than just working on the dancefloor.

Patrick Zigon has made himself a name with countless trademark releases and remixes on labels such as Cocoon, Highgrade, Kompakt & Compost, gigs at legendary german clubs like Panoramabar, Sisyphos, Tresor & Kater, his long-term residencies with his “Traumraum“ event-label at Climax Institutes, Stuttgart and Macarena Club, Barcelona and intense touring all over the planet. Especially his remixes for the likes of Steve Lawler, Guy Gerber & Shlomi Aber’s „Sea of Sand“, Gregor Tresher, Reboot, Gui Boratto, Terranova, Gel Abril, Ramon Tapia, Extrawelt, David K or Guy J show his status and influence in the electronic music scene.
After the release of his highly acclaimed debut-album „The Alpha State“ in 2011, Patrick launched his own imprint „Biotop Label“ in 2012 – a biotope for innovative artists, which is focused on open-minded Electronica, Micro & Deep House and Detroit & Dub-Techno. In 2017 Patrick released his second studio-album “Due To Fog“ on Biotop. The surreal and hypnotic techno album was cherished and played by respected artists such as Juan Atkins, Laurent Garnier, Robert Babicz, Pan-Pot, Audiofly, DJ Sasha, Dubfire, Gregor Tresher, Solomun, and many more.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

BASSBLÜTENTHERAPIE
https://www.facebook.com/bassbluetentherapie/
https://soundcloud.com/bass-bl-ten-therapie

DORFPUNKX
https://www.facebook.com/dorfpunkx/

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
NO SEXISM! NO RACISM! NO BULLSHIT!

 

Liner Notes Albumrelease „The Struggle and the Love“ || 14.6.19

Es ist soweit ! Das Liner Notes Album ist hier ! 🎶🎉

Wir freuen uns mega euch zum Releasekonzert unseres Debütalbum „The Struggle and the Love“ einzuladen. Wir haben die letzten Monate im Studio (Oder eher Studios) verbracht und können es nicht erwarten mit euch das was dabei rauskam zu feiern !
🕣 ? 14. Juni, 20:30
🏟️ ? Artik Freiburg
Der Abend wird eröffnet von der Band SWOPE (RnB, Jazz, Funk) und DJ Mick Martillo kümmert sich darum nach unserem Set die Hüften zum schwingen zu bringen, ungefähr bis sehr früh morgens.
Kommt vorbei. Es wird gut. Vielleicht gibts auch ein paar Special Guests ?

ENG//
It’s on ! The Liner Notes Album is here ! 🎶🎉

We’re really excited to invite you to the release concert of our debut-album „The Struggle and the Love“. We spent the last few months in the studio (or more studioS) and can’t wait to celebrate with you what came out of it !
🕣 ? June 14th, 8pm
🏟️ ? Artikel Freiburg
The evening will be opened by the band SWOPE (RnB, Jazz, Funk) and DJ Mick Martillo will make you shake your booties after our set until approximately early in the morning.
Come over. It will not suck. Maybe there will be some special guests ?

Doors 20:30
Eintritt/Cover 8€

VAG CREW Presents: Entgleisung pt.4 || 7.6.19

Es ist wieder soweit!
Entglsng geht in die nächste Runde.

Programm wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben, aber macht euch schon mal auf etwas gefasst!

DRUMNBASSRIDDIMDUBSTEP

__ Mit von der Partie sind: __

x Mad Merlin [Mighty Pressure Crew]
soundcloud.com/mightypressurecrew

x Drumago [Ellement/Infection]
soundcloud.com/drumago

x Lunatiq [VAG CREW/overtime bassradio/heavy?]
soundcloud.com/lunatiq-dubz

x Moronjo [VAG CREW]
soundcloud.com/moronjo

x Womanizer Leo [VAG CREW]
soundcloud.com/dieroterakete-1

Festival der elektronischen Kulturen || 24.5.19

Link zum VVK!: https://tinyurl.com/yxrdbae6

2 Tage – 5 Floors – 8 Crews – 9 Genres – 1 Liebe zum Bass

Wir möchten euch einladen die Vielfalt der Synthies, der Drumloops, der Samples und die unzähligen Varationen elektronischer Musik mit uns zu zelebrieren und über den eigenen musikalischen Tellerrand zu blicken.
Von Dub, Dubstep und Drum & Bass über Downtempo und Gobal Bass, EBM hin zum House, Techno und Psytrance konzentrieren wir die Kicks, Snares und Highhats auf 5 Tanzflächen.
Um ein bisschen kognitive Balance zu schaffen dürft ihr euch an Workshops u.a. über Produktion und DJing erfreuen.

Der Fahrplan im Freizeichen, Südufer & Außenrum:

**********************
–> Freitag 23-05 <–

α ALPHA Floor (Drum’n‘Bass)
>>> Mighty Pressure Crew | VAG CREW
https://soundcloud.com/mightypressurecrew
https://www.facebook.com/vagcrewfreiburg/

β BETA Floor (House)
>>> Van Goetz b2b Michael Ellis
https://soundcloud.com/gloerz
https://soundcloud.com/ellis

Γ GAMMA Floor (Techno)
>>> Bretterbude e. V.
https://soundcloud.com/bretterbude-e-v

Δ DELTA Floor (Dub)
>>> Digital Steppaz
https://soundcloud.com/digitalsteppaz

**********************
–> Samstag 14-22 <–

# INNENHOF (Chillhouse/Downtempo)
>>> Traumschmiede
https://soundcloud.com/traumschmiede

# Auf 2 indoor floors (tbd)
>>> FREE Workshops in DJing & Producing

# Specials
>>> FREE Bewegungskram-Pipapo-Workshop,
Salon der Liebe, Live Performances
>>> Siebdruck mit Arti Art und vieles mehr…

**********************
–> Samstag 22-05 <–

α ALPHA Floor (Psytrance)
>>> BAM Records
https://soundcloud.com/bam_binaryaudiomachinery

β BETA Floor (Global Bass)
>>> Southern Sessions
https://soundcloud.com/southern_sessions

Γ GAMMA Floor (EBM)
>>> Reach Another System
https://soundcloud.com/reachanothersystem/

Δ DELTA Floor (UK Bass)
>>> Mighty Pressure Crew | VAG CREW
https://soundcloud.com/mightypressurecrew
https://www.facebook.com/vagcrewfreiburg/

**********************
Ticket-VVK:
https://tinyurl.com/yxrdbae6

Kommt und tanzt mit uns!

KunstCamp 2019 – ausARTen! || 30.5.19

Zeit zum AusARTen! Nach dem erfolgreichen Kick-off am 16. März und anschließendem Start der offenen Ateliers bietet der JugendKunstParkour (JKP) vom 30. Mai bis 2. Juni (Christi Himmelfahrt) wieder ein viertägiges »KunstCamp« in der Projektwerkstatt Kubus³, im Freizeichen (ArTik) und im Südufer rund um den Hof an der Haslacher Str. 43 an.
——————————————————————————————-
DO 30.05. | 13:00-20:00 UHR || FR 31.05. | 16:00-20:00 UHR || SA 01.06. | 13:00-20:00 UHR || SO 02.06. | 13:00-19:00 Uhr
——————————————————————————————-

Vier Tage ausprobieren, sich inspirieren lassen, Unbekanntes entdecken, sich miteinander austauschen, über die Stränge schlagen und Neues wagen – ausARTen eben, ganz gemäß dem diesjährigen Motto. Nebenbei gibt es Essen, Get-togethers in großer Runde, jede Menge Kunstaktionen und natürlich Musik.
Premiere hat in diesem Jahr das Sound-Atelier mit Odysseas Giuris. Neu mit dabei sind auch Daniela Wölfel und Rense Hettinga, die 2019 erstmals das Tanz-Atelier leiten. Daneben bieten Malerei, Objektkunst, Streetart und Theater wieder zahlreiche Möglichkeiten, sich kreativ auszutoben. Außerdem wird es eine öffentliche Probe im Rahmen des bandpaten(t) von Multicore und dem Haus der Jugend geben. Zum Coaching und anschließender Jamsession sind junge Musiker*innen und Interessierte herzlich eingeladen (Termin wird noch bekanntgegeben)!
Mitmachen beim KunstCamp können alle zwischen 15 und 23 Jahren, die kostenlos und mit professioneller Begleitung in verschiedenen Sparten aktiv und kreativ sein wollen. Vorkenntnisse oder eine Anmeldung sind nicht erforderlich. Um eine kontinuierliche Teilnahme an den vier Projekttagen wird jedoch gebeten!
Beim Finale Grande, dem Abschlussfestival vom 11. bis 13. Juli im E-WERK, in der Projektwerkstatt Kubus³ und im Freizeichen (ArTik), können die Ergebnisse des KunstCamp und der laufenden Ateliers präsentiert werden.
Mitmachen kann man außerdem bei den laufenden Ateliers des JugendKunstParkour.
Die Teilnahme an allen Angeboten ist komplett kostenfrei!

Info & Kontakt
Projektwerkstatt Kubus³
Viola Sinn
Mob. 0171 355 7851
E-Mail: jukupa.freiburg@gmail.com

Der JugendKunstParkour wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Freiburg. Mit freundlicher Unterstützung der Renate und Waltraut Sick Stiftung und der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau.

Ein Projekt von E-WERK Freiburg, der Projektwerkstatt Kubus³ e.V. und ArTik e.V. in Zusammenarbeit mit dem KABUFF.

EINTRITT Frei!

Rassismus im Namen der Frauenrechte? OHNE UNS! || 18.5.19

Immer wieder werden Frauenrechtsthemen instrumentalisiert, um Rassismus zu schüren. In aktuellen gesellschaftlichen Diskursen wird das Thema Gewalt an Frauen verkürzt dargestellt und undifferenziert mit der Flüchtlings- und Migrationspolitik verknüpft. Was steckt hinter der Verschränkung von Sexismus und Rassismus? Wie können wir der Vereinnahmung feministischer Argumente für rechte Positionen entgegen wirken? Müssen wir die Werte des Feminismus neu definieren? Wie gehen wir mit Rassismus in feministischen Debatten um? In dieser Tagung wollen wir gemeinsam mit verschiedenen Referent*innen über diese Themen diskutieren und uns austauschen — auf der Suche nach einem Rassismuskritischen Feminismus!
Hier der Link zum Flyer:
https://ogy.de/ohneuns

Wir freuen uns auf zwei tolle Vorträge als Einstieg ins Themenfeld.
Zum einen wird uns Dr. Natasha A. Kelly einen Einblick in ihr neu erschienenes Buch „Schwarzer Feminismus“ geben.
Dr. Natasha A. Kelly ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin mit den Forschungsschwerpunkten Kolonialismus und Feminismus.
Sie ist in diversen frauen*politischen Kontexten aktiv, zuletzt als Filmemacherin des preisgekrönten Dokumentarfilms Millis Erwachen (2018).

Außerdem freuen wir uns auf Furat Abdulle. Sie beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit der Frage: „Feminismus umdenken oder verwerfen? Und bietet dazu mehrere Perspektiven und Reflexionsmöglichkeiten.
Furat Abdulle ist Spoken Word-Künstlerin.
Als Referentin hat Furat Abdulle zu Themen wie Antimuslimischem Rassismus und Intersektionalitätstheorien auf diversen Panels gesprochen und die Jahreskonferenz im Rahmen der UN-Dekade for People of African Descent organisiert.

Anschließend habt ihr die Möglichkeit euch in den verschiedenen Workshops konkreter mit den Themen auseinanderzusetzen.

1. Workshop I: Gewalt gegen Frauen – über was reden wir?
Freiburger Fachberatungsstelle Frauenhorizonte – gegen sexuelle Gewalt e.V.

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter und muss differenziert betrachtet werden. Häufig findet Gewalt an Frauen im Verborgenen statt, fern ab von der empörten Öffentlichkeit. Workshop mit Sozialarbeiter*innen der Beratungsstelle.

2. Workshop II: Ist das wahr? Stimmungsmache in den Sozialen Medien durch die Landeszentrale für politische Bildung

Wie werden Frauenrechtsthemen in den (sozialen) Medien funktionalisiert? Wie können Falschmeldungen entlarvt werden? Wie können wir darauf reagieren und dem entgegen wirken?

3. Workshop III: Open Space zum Umgang mit Sexismus und Rassismus durch Studierende der Evang. Hochschule Freiburg

Dieser Workshop bietet einen Open Space um sich über eigene Erfahrungen und Meinungen zum Thema Sexismus und Rassismus auszutauschen. Wie ist eine Differenzierung und Achtsamkeit bei diesem Thema möglich? Wie gehe ich mit Ängsten um?

4. Workshop IV: Colors of Feminism
Dr. Natasha A. Kelly

Welche „Farbe“ haben Feministinnen? Oder ist Feminismus „farblos“? Wer gilt in feministischen Kreisen als „farbig“? Und wer als „farbenblind“? Diese und ähnliche Fragen werden in aktivistischen Frauenkreisen immer wieder aufs Neue gestellt und führen auf die falsche Fährte. Women of Color sind Frauen des Widerstands! In diesem Workshop werden wir den Schwarzen Feminismus analysieren und herausarbeiten, warum Feminismus im deutschen Kontext unhinterfragt als „weiß“ verhandelt wird.

Die Tagung kostet 15 €, für Schüler*innen und Student*innen 10 €. Das Mittagessen ist in dem Preis enthalten.