20 Jahre La Banda Vaga Geburtstagsparty | Samstag, 11.11.17

DOORS
20 Uhr

LINE-UP

20 Uhr

Vortrag von Jens Benicke über autoritäre Bewegungen

ab 22 Uhr

scheissediebullen (https://www.facebook.com/scheissediebullen)

Lobster Lobster  (https://lobsterlobster.bandcamp.com/)

ab 00:30 Uhr

Hubert Terror (Punk/80er-Gassenhauer; München)

Effy Briest (Future Bass; Strassburg) https://soundcloud.com/effy-briest

Stroboskop Polizei (House; Berlin) https://soundcloud.com/stroboskop-polizei

EINTRITT

6 € + Soli

Greenmotions Eröffnungsparty: Fahrraddisko | Freitag, 10.11.17


“Clubbing goes Green!”

Wie viel Strom verbraucht die Musikanlage in deinem Club? Auf dieser Party findest du es heraus.
Fünf Fahrräder sind das Minikraftwerk auf der Greenmotions Film-Festival Eröffnungsparty: Mit deiner Muskelkraft erzeugt dein Drahtesel den Strom für unsere Anlage. Die Drinks sind der nötige Kraftstoff für diese Nacht.

Im Sinne des Greenmotions Filmfestivals wollen wir mit diesem Event elektrischen Strom “erfahrbar” machen und zeigen, wie viel Energie wir tagtäglich verbrauchen.

“As the night goes the beats will get harder..”
Dj FunThomas (SW): Deep-tech und minimal House tracks
Dj Andrew (US): Minimal und progressive techno tunes
DOORS: 22 Uhr
EINTRITT: 3 Euro vor 23 Uhr, danach 5 Euro

Seit vier Jahren organisieren wir das Greenmotions Filmfestival im Kommunalen Kino und zeigen lösungsorientierte Filme über Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Konstruktive Ansätze und positive Botschaften sind ein Muss bei unserer Filmauswahl.
Schaut in unsere Programmbroschüre und kommt vorbei:
http://greenmotions-filmfestival.de/wp-content/uploads/2017/10/Flyer-2017.pdf

Wir danken allen Menschen von Artik e.V. die diese Veranstaltung im Freizeichen möglich machen.

Negroman (Sichtexot) | Samstag, 4.11.17

Inhaltlich bewegt sich ‚Negroman’ gekonnt an der Vernunft vorbei, irgendwo zwischen Battlerap und dem Zurückkriechen in den mütterlichen Schoß. Soundästhetisch bekommt man dazu eine angenehme Mischung von typischen Knowsum Produktionen, klassischeren Boombap Beats und von Negroman selbst produzierten 80s-Funk-angehauchten Instrumentals, hier und da angereichert mit angenehm zeitgenössischer Autotune-Ästhetikt oder ein paar Mumblern.

Negroman selbst beruft sich zur Beschreibung seines Werkes auf folgende Worte: „Wir besitzen, soviel steht fest, keinen Wertbegriff, den wir auf das Werk, das wir schaffen, anwenden könnten. Wir schaffen es, soviel ist sicher, um uns zu beschäftigen, aber nicht wie der Gefangene, der Stroh flicht, um sein Schicksal zu vergessen, sondern wie das junge Mädchen, das Kissen bestickt, um sich zu beschäftigen – und weiter nichts.“

DOORS
22 Uhr

EINTRITT
VVK 11,- über PayPal-Adresse: dashmir.pireci@googlemail.com (dann steht ihr auf der Liste)
AK 13,-
Afterparty ab 0:30 Uhr 6,-


SUPPORT
Suza & Dejaay Sirob
Kid Pone

AFTERPARTY
Dejaay Sirob
DASH
Tina TurnUp

**** ARTWORK by Kid Pone ****

Malaka Hostel & Friends | Coyotes del Amor Video-Release | Freitag, 27.10.17

Es ist soweit – das Freizeichen / ArTik ist mit Malaka Hostel und Friends am Start, um mit euch zusammen den Kojotengeist zu beschwören! Das gesamte Team um Malaka Hostel freut sich tierisch darauf, den ersten und brandneuen Videoclip „Coyotes del Amor“ vorzustellen. Und dies soll natürlich gebührend zelebriert werden – mit viel Feuer, Liebe, Spektakel und schöner Musik. Die Malaka-Gang & Friends laden euch ein, mit uns zu feiern – hasta la ultima noche!

Doors: 21:00 Uhr
Eintritt: kein VVK, AK 10.-
Veranstalter: Malaka Hostel & Friends

Konzerte:

Malaka Hostel:  Balkan / Ska
https://malakahostel.com/
https://www.facebook.com/malakahostel/

Steinregen DJ Set:  Dub / World
http://steinregen.com/
https://soundcloud.com/steinregendubsystem

DJs:

DJ Moses vs. Myron Prestige – Psychedelic World Groove
Gregor Gambrinus – Techno / Disko
Herr Steiner  -Techno

Walking Acts:
Senior Pilu & Madame Feu

 

Global Bass | Samstag, 21.10.17

Wir dürfen euch einladen auf unseren wummernden Teppich, gestrickt aus verschiedensten Stoffen der Erde. Afrika, Süd-Amerika, Indien, Osteuropa, Nordamerika, Orient und die Karibik schmiegen sich an elektronische treibende Rhythmen.

Am Teppichsaum für euch:

■ Christophe Degars
https://soundcloud.com/christophe-degars/global-bass-demo-mix

■ Bento Bass
https://soundcloud.com/bento-bass/podcast-x5-vier-decks-fur-eva-092017

■ Claus
https://soundcloud.com/claustanzt/global-bass-2110-promomix

Kommt doch am 21. ins neu eröffnete Freizeichen und zeigt mal was ihr könnt!

Doors: 23:00 Uhr

Eintritt: Würfeln oder 4€

Fachtag „Herausforderung Salafismus“ | 13.10.17

Turuq – Fachtagung, die sich mit der Prävention und dem Umgang mit religiös motiviertem Extremismus in der Jugendarbeit beschäftigt.Verschiedene Workshops beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und zeigen Handlungsstrategien für den pädagogischen Berufsalltag auf.
_ _ _ _ _ _ _

Warum wenden sich immer mehr Jugendliche dem Salafismus zu? Wie werden sie von der salafistischen Szene angeworben? Und wie können Pädagog*innen und Sozialarbeiter*innen
dagegen vorgehen?
– – – – – – – –
Der Fachtag von turuq am 13. Oktober 2017 in Freiburg sucht nach Antworten. In fünf Workshops
stellen verschiedene Bildungsträger ihre Angebote zum Thema vor und zeigen Handlungsstrategien für Multiplikator*innen, Lehrer*innen und Jugendsozialarbeiter*innen auf.
– – – – – – – –
Die fünf Workshops behandeln unter anderem Gründe für die Attraktivität des Salafismus und analysieren seine Propaganda. Sie setzen sich mit antimuslimischem Rassismus auseinander und zeigen, welche Rolle dieser für die Faszination der Jugendlichen am Salafismus spielt.
Die Frage nach Veränderungs- und Handlungsmöglichkeiten wird in allen Angeboten im Fokus
stehen.

Zeitplan: Freitag, 13. Oktober 2017

09:30 Uhr Ankommen
10:00 Uhr Einführung
10:30 Uhr Workshop-Runde 1
12:00 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Workshop-Runde 2
15:00 Uhr Offener Austausch und Resumée
16:00 Uhr Ende der Tagung

Wichtig!: Bitte vorher anmelden unter: https://fritz.freiburg.de/IERF/AMI.exe/survey?file=FACHTAGUNG_AMI_2017

_ _ _ _ _ _ _ _

Turuq ist der Arabische Plural für Wege. Als neuer Name für das Projekt “Jugend und Islamismus” steht er für Lebenswege, Umwege, Abkürzungen, Kreuzungen, Irrwege und Auswege.

Seit Juni 2015 ist das iz3w im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ in der Präventions- und Bildungsarbeit zum Themenfeld Islamismus tätig. Bei der Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Islamismus spielt die Bedeutung von Religion in der Migrationsgesellschaft eine spezifische Rolle. Dabei geht es auch um Islam im Allgemeinen und um Islamfeindlichkeit.

Schwerpunkt unserer Arbeit sind Fortbildungsmaßnahmen und Informationsveranstaltungen für Fachkräfte in Schule und Jugendarbeit. Darüber hinaus bieten wir Projekttage und Unterrichtseinheiten für Schulklassen und Jugendgruppen an. Im Ernstfall stehen wir auch für eine Erstberatung zur Verfügung und vermitteln bei Bedarf Beratungsstellen mit den Schwerpunkten Intervention und Deradikalisierung. Seit Beginn unserer Arbeit im Juni 2015 konnte dabei schon ein Netzwerk aus Jugendeinrichtungen, Moscheegemeinden, Schulen und der Stadt Freiburg aufgebaut werden.

Es geht los… | Veranstaltungen am 23. und 24.9.17 im Freizeichen

Huhu Freiburg,

Samstag und Sonntag machen wir die Türen auf. Samstag gibt’s ein feines Konzert und Sonntag ziehen wir uns gemeinsam die Bundestagswahl 2017 rein!

Sa 23.9.17 | Konzert im Rahmen von 25 Jahre Cargo-Theater: Casino Gitano

Das Cargo-Theater Freiburg wird 25 Jahre und tanzt mit euch durch die Nacht. Musikalisch allerfeinste und exzellente Unterhaltung bringen Casino Gitano aus Berlin mit. Die Musiker*Innen mit Wurzeln in Frankreich, Kroatien, Indien und Deutschland kombinieren in ihrer Show Musik- mit Theaterelementen und bringen einen einzigartigen Mix aus stampfenden Gypsy-Polka-Rhythmen, melodiösen Balkan-Beats und Swing-Rythmen auf die Bühne, welche wilde Tanzerei und ein Lächeln im Gesicht versprechen!

Doors: 22.30 Uhr | Start 23 Uhr | Der Eintritt ist frei

So 24.9.17 | #Wohnzimmerwahlparty zur BTW 2017

Wählen gehen und Wahlen gucken! Ab 16 Uhr machen wir den Laden auf und gucken, was Deutschland mit sich macht. Jede*r ist herzlich willkommen…nur die blaubraune Suppe muss draußen bleiben! Prost!

16-23 Uhr | Der Eintritt ist ebenfalls frei!

Wir freuen uns auf euer Kommen!!!

Neuer Name und neue Gesichter

Pressemitteilung ArTik e.V. | Neuer Name und neue Gesichter

Spielstätte heißt jetzt „Freizeichen“ / Wechsel in der Geschäftsführung

„Freizeichen“ – so hat ArTik e.V. die neue Spielstätte getauft. Der Name passt nicht nur gut zu dem, was das ArTik in letzter Zeit erlebt hat und was zukünftig passieren soll – er betont auch den Plattformcharakter des Konzepts, denn „Freizeichen“ ist für Euch gedacht. Und dafür möchte der Verein Zeichen setzen: für große und kleine Freiräume, für tägliche und nächtliche Freiheiten. Nach langem Ringen um einen neuen Standort und dem Gemeinderatsbeschluss Anfang Mai kann’s also losgehen: es klingelt, liebe Freiburger*innen! Nehmt ab und erzählt dem ArTik von euren Ideen.

Mit der Namensvergabe, die auch unter Einbindung der Öffentlichkeit stattgefunden hat, begibt sich der Verein einen Schritt näher hin zum Regelbetrieb. Zu Recht erreichen uns Anfragen, warum man derzeit in der Öffentlichkeit wenig hört. ArTik ist zwar Anfang des Jahres in den Kulturpark umgezogen, jedoch gab es zahlreiche Hindernisse zu nehmen: u.a. der Doppelhaushalt, der zu einer Zitterpartie wurde sowie der Zustand der Räume. Darüber hinaus erfordert die Neueröffnung viele behördliche, sicherheitsrelevante und technische Schritte, um einen Betrieb auf feste Beine zu stellen. Kein leichtes Unterfangen für einen größtenteils ehrenamtlich arbeitenden Verein. Trotz der zeitintensiven organisatorischen und rechtlichen Belange, haben die Verantwortlichen es geschafft, den Verein und das Team wiederzubeleben, das Netzwerk aufrecht zu erhalten, diverse Veranstaltungen und Gruppen zu begleiten sowie regelmäßig am Donnerstag zur Teamsitzung einzuladen.

Die Veränderungen bei ArTik sind jedoch nicht nur räumlicher, sondern auch personeller Natur: Konstantin Rethmann wird zum Ende des Jahres die Zügel an eine neue Geschäftsführung übergeben. Er bleibt dem ArTik aber bis zur geordneten Übergabe an eine*n noch zu findenden Nachfolger*in treu. Die Entscheidung, die Stelle aufzugeben, kommt aus freien Stücken und dient der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Natürlich bedauert der Verein diesen Schritt zutiefst, da Konstantin über sechs Jahre lang richtungsweisend dem ArTik mit aller Kraft zur Seite stand und wesentlich zum Erhalt des Projekts beigetragen hat. Der Vorstand begibt sich vorerst intern auf die Suche nach einer*m Nachfolger*in, gegebenenfalls wird eine Stellenausschreibung erfolgen.

Und wie geht es weiter? Als nächstes stehen weiterhin notwendige Instandsetzungen und künstlerische Gestaltungen auf dem Plan. Ab Mitte / Ende September wird es dann nach und nach mit öffentlichen Veranstaltungen losgehen. Eine unmittelbare Gelegenheit das ArTik näher kennenzulernen, bietet sich während des Kick-Off-Wochenendes vom 25.-27.8.2017 unweit von Freiburg. Es gibt noch freie Plätze für das Wochenende mit Übernachtung. Hier will ArTik seinen Aktiven und neu Interessierten das Betriebskonzept näherbringen, an dessen Feintuning arbeiten, Projektgruppen bilden, das Programm für die kommenden Monate ausbauen und natürlich auch Freizeit miteinander verbringen.

So, jetzt aber genug erzählt. Wir hoffen, dass ihr diese Nachricht lest und hört und zurückruft – oder mailt eure Anliegen direkt an info@artik-freiburg.de.

Das ArTik ist überglücklich, den entsprechenden Support von vielen Seiten bekommen zu haben und somit das ArTik / Freizeichen mit allen interessierten Menschen neu beleben zu können.

Bis die Tage…

 

 


Pressekontakt:

Maria Mena Aragon| 1. Vorsitzende ArTik e.V.
maria.mena-aragon@artik-freiburg.de // pr@artik-freiburg.de
www.artik-freiburg.de

Das neue ArTik

Wir sind super glücklich seit Anfang des Jahres in die Haslacher Str. 43 gezogen zu sein!
Wir erfinden uns gerade selbst neu und planen unsere Eröffnung auf Oktober.

Ihr habt Bock mitzumachen?!
Kommt vorbei – wir treffen uns immer donnerstags ab 18 Uhr zum Team in der Haslacher Str. 43.

 

FAQ:

Booking:
Wir treten bisher nicht als Veranstalter auf, booken also keine Künstler selbst. Wir vermieten bzw. überlassen unsere Räumlichkeiten an externe Veranstalter. Falls du Interesse hast selbst als Veranstalter aufzutreten, kannst du gerne und jederzeit auf uns zukommen und bei uns am Donnerstag ab 18 Uhr im Team vorbeischauen.

Veranstaltung:
Falls du Interesse an einer Veranstaltung im ArTik hast, komm doch bitte persönlich bei uns im Team vorbei. Dort kannst du ab 20 Uhr deine Ideen vorstellen.

Fundsachen:
Es ist nicht so einfach bei der Menge an Fundsachen das Richtige zu finden. Am besten du kommst einfach vorbei und schaust mit uns zusammen selbst nach.
Am einfachsten ist das am Donnerstag, in unserem Team, ab 18 Uhr.